Oktober 2022

Spende für Ghana Kreis Ottenstein

Wir konnten im Oktober 2022 ein weiteres Projekt mit einer Spende über 4.000 € unterstützen.

Der Ghana Kreis Ottenstein hat eine Partnerschaft mit der Pfarrei St. Augustine in Bulenga-Chaggu (Ghana). Zu dieser Pfarrei gehören über 60 Dörfer. Sie liegt in der am meisten benachteiligten Region der Diözese WA. Eine funktionierende Infrastruktur ist dort kaum vorhanden. Die Temperaturen schwanken durchschnittlich zwischen 27 und 40 Grad Celsius.

Der Ghana Kreis Ottenstein plant den Bau eines Kindergartens für ein Dorf im westafrikanischen Ghana, im Dorf Tiisah. Die Einwohner sind meist Bauern, die um ihren täglichen Lebensunterhalt kämpfen müssen. Es kann nur so viel bewirtschaftet werden, um ihre Familien ernähren zu können. Das jährliche Einkommen beträgt ca. 100€.

Um den Bau des Kindergartens im nächsten Jahr beginnen zu können, werden noch Spenden benötigt. Der im Jahre 2005 erstellte Kindergarten in Tiisah, ist im Oktober 2021 den sintflutartigen Regenfällen im Norden Ghanas zum Opfer gefallen.

Der Kindergarten wurde aus hausgemachten Lehmziegeln, mit Brettern und leichten Aluminiumplatten überdacht und ohne Betonoden gebaut. Toiletten und Küchenräume wurden nicht berücksichtigt.

Zurzeit besuchen 45 Mädchen und 37 Jungen einen Behelfskindergarten, weil weder Staat noch die Eltern finanziell in der Lage sind, die Kosten für einen Neubau aufzubringen. Alle 82 Kinder kommen aus dem Dorf Tiisah. Das Dorf hat ca. 600 Einwohner. Bislang waren die Voraussetzungen für den Besuch einer Vorschule im Kindergarten in Tiisah nicht gegeben.

Nach der Schulreform in Ghana im Jahre 2007 können Kinder in den regulären Schulbetrieb nur aufgenommen werden, wenn sie vorher die Vorschule besucht haben. Im derzeitigen Behelfskindergarten können die 2 Erzieherinnen und 1 Volontär ihren eigenständigen Erziehungs- und Bildungsauftrag auch aufgrund der räumlichen Enge nicht erfüllen.

In der Vorschulerziehung wird Sprachunterricht in Englisch erteilt; diese Sprachkenntnisse sind für den Besuch der Primary School zwingend erforderlich. Die meisten Kinder, die in dem Kindergarten aufgenommen werden sprechen nur den Dialekt der Region. Eine Förderung der Sprachkenntnisse ist somit unumgänglich für weitere Bildungsmöglichkeiten der Kinder. Dazu werden dringend entsprechende räumliche Voraussetzungen benötigt.

Wir freuen uns, den Ghana Kreis Ottenstein bei diesem Projekt unterstützen zu können.